2016? – Zahlen bitte!

 

Versteht mich nicht falsch: 2016 war aus meiner rein-privaten Sicht ein sehr erfolgreiches Jahr. Zwar auch verbunden mit einigen Abschieden, die man vielleicht hätte verhindern können, aber für mich sehr fortschrittlich. Eines der wenigen guten Dinge, die 2016 gesellschaftlich hervorbrachte, war das Genetik-Programm CRISPR.

Nichtsdestotrotz war 2016 ein Jahr, worauf man gesellschaftlich verzichten konnte. Ein weltweiter Ruck in Richtung globaler Autokratien und Sturm aus radikalen Ecken aus allen Ebenen. So wurde ich definitiv nicht erzogen und dennoch zeigen sich auch ähnliche Züge in meinem privaten Umfeld. Auf die Frage, warum man denn so denke, wurde oft mit Ignoranz oder Arroganz geantwortet. Ein Verfangen in dämlichen Aussagen ohne Inhalt geschweige denn Bodensatz. Wer sich durch ein nachweislich falsches Gefühl zum Fakt hingeleitet fühlt, der sollte lieber tatsächlich recherchieren, als alles in Frage zu stellen, obwohl eine Studie schon ihre zwanzigste Prüfung aller fachmännischen Zitate und Quellenangaben hinter sich hat. „Postfaktisch“, ein Wort, was nicht mal mein Wörterbuch kennt, beschreibt genau dieses Phänomen.
Glaube nach Gefühl, nicht Glaube nach erwiesenem Fakt.

Vielleicht ist es naiv von mir zu glauben, man hätte aus den massiven Fehlern des 20. Jahrhunderts gelernt und man möge es nicht wieder tun, jedoch erlaube man mir eine Frage: Warum verbannte man nicht den Radikalismus an und für sich in allen seinen Grundfesten? Sei es politisch oder religiös überzeugt, oder doch nur des Geldes wegen?
In meinen Augen überlebt so eine Gesellschaft ihren Hunger nicht lange und nirgendwo kann man es besser ausmachen, als an der deutschen Geschichte. (Bezug auf alle Agitatoren, Demagogen & autokratischen Parteien, insbesondere (semi-)existierender Systeme und solche, die es werden wollen.)

1867-1871 Norddeutscher Bund (Mix aus konstitutioneller Monarchie und parlamentarischer Demokratie)
1871-1918 Deutsches Kaiserreich (Monarchie)
1919-1933 Weimarer Republik (semipräsidentielles, demokratisches System)
1933-1945 Diktatur (NS-Regime)
1945-1949 Alliierter Kontrollrat

3-Staaten-Deutschland unterteilt in BRD, DDR & Saarland:
Saarland: 1949-1956/59 Republik – aufgelöst in die BRD.
BRD: Bundesrepublik (bis 1990)
DDR: Stalinistische kommunistische Herrschaft (bis 1990) – aufgegangen durch den 4+2-Vertrag der damaligen Besatzungsmächte: Russland, USA, Frankreich & Großbritannien

seit 1990: BRD – parlamentarische Bundesrepublik.

Ich lese anhand der gegebenen Daten sieben verschiedene Staatsformen in den letzten 150 Jahren raus. Deutschland war damit nicht alleine, aber durch den zweiten Weltkrieg definitiv am Einprägsamsten. Und ja, besonders die Zeiten während des NS-Regimes & der stalinistischen Zeit in der DDR waren als radikale Staatsformen zu interpretieren. Die Zeitzeugen des NS-Regimes, wie mein Ur-Opa (*1930-†1999), sterben aus, die der DDR sind zum jetzigen Zeitpunkt maximal 26 Jahre gealtert. Meine Ur-Omas können sich hingegen noch sehr gut an beide Zeiten erinnern. (*1937 bzw. *1930, letztere beschreibt die Ehefrau meines verstorbenen Ur-Opas!).

Alle Verweise am Ende des Beitrags!

Hier noch ein Hinweis von mir: Radikale, egal in welcher Form sie auch auftreten, gelten als faktenresistent oder sprechen den offiziellen Quellen ihre Glaubwürdigkeit ab. Damals lachte ich zusammen mit einigen Freunden darüber, heute sind diese damaligen Freunde teilweise Teil solcher Organisationen oder deren Überzeugungen.

Ich kann niemanden, den ich nicht oder kaum persönlich kenne, spontan verurteilen. Das war in der Schule schon sehr ungern gesehen und kleiner Tipp: Das ist in einer aufgeklärten Gesellschaft nicht anders.

2016 war ein Jahr der antisozialen Gesellschaft. Jeder Erfolg und Misserfolg wurde überall auf allen Plattformen mitprotokolliert, geteilt und viral gemacht. Ja, das sind die Vor- und Nachteile einer Gesellschaft, die alles sofort wissen und nicht wissen will.

Informations- und Wissbegierde kann man genauso wenig verurteilen, wie eben genanntes Beispiel. Das Jahr 2016 ist buchstäblich das Jahr, in dem es scheint, dass jeder sich von jedem Statement, von jeder Meldung, jeder nicht komplett adressierten Nachricht, angegriffen fühlt. Eine Hausaufgabe: Wo passiert genau das(!) bei euch?

Es gibt so viele Bereiche, bei denen man sich immer ein realistisches Bild vor Augen halten muss: Sei es Veganismus, politischer Aktivismus, Ökonomie, Ökologie, Biologie, Biochemie, Physik, Quantenmechanik, Gesundheitswesen, Religion, Gläubige und Nichtgläubige, Konservative, Liberalisten und Sozialisten, politische Randgruppen (sozialistische Bewegungen-nationalkonservativ Überzeugte) und Radikale. Das sind die ersten Themen, die mir zu dieser Frage einfallen und ich habe das Gefühl, ich könnte mich zwei Stunden lang auf einen Marktplatz stellen und die Themen aufsatzgerecht herunter debattieren.

Aber haben wir dafür überhaupt die Zeit? Haben wir dafür überhaupt die Lust?
Und vor allem: Haben wir dafür überhaupt die Kraft?
Wann ist es eigentlich an der Zeit, sich von all den alten Werten zu verabschieden und sich als Gesellschaft zu den jungen Erwachsenen hinziehen und sich von ihnen begleiten zu lassen?

Beantwortet die Fragen bitte im Stillen und für euch selbst.
Auf ein besseres Jahr 2017 und 2016? Wann zahlen Sie endlich?

Quellen- und Einzelnachweise & Beispiele:
http://crispr.i2bc.paris-saclay.fr/
https://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/
https://www.bpb.de/geschichte/zeitgeschichte/deutschlandarchiv/
https://www.vice.com/de/article/wie-der-rechtsterrorismus-auf-facebook-organisiert-wird
Links zu Wikipedia gelten nur als Gedächtnisstütze und werden durch Verweise durch die Bundesbehörde für politische Bildung bekräftigt!
https://de.wikipedia.org/wiki/Norddeutscher_Bund
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Kaiserreich
https://de.wikipedia.org/wiki/Weimarer_Republik
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Reich_1933_bis_1945
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland_1945_bis_1949
https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Bundesrepublik_Deutschland_(bis_1990)
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Demokratische_Republik
https://de.wikipedia.org/wiki/Saarland_1947_bis_1956
https://www.bpb.de/izpb/
http://www.eurotopics.net/de/
http://www.fluter.de/
Politische Bildung kindgerecht beibringen – https://www.hanisauland.de/
WEEKEND – Das Lied des Jahres
LeFloid – Ein Jahresrückblick 1/2
LeFloid – Ein Jahresrückblick 2/2
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/artikel/136450/qualitatskontrolle-afd.html
Nu(h)r 2016 – Der Jahresrückblick

Advertisements